Vortragsmarathon über Goslar nach Scharbeutz

Tourismus Agentur Lübecker Bucht - www.luebecker-bucht-ostsee.de


Gleich drei Vorträge hielt Rechtsanwalt Patrick R. Nessler am 18./19.10.2013 innerhalb von 48 Stunden an zwei verschiedenen Orten in Deutschland. Das ließ ihm keine Zeit die Stadt Goslar oder den Strand von Scharbeutz zu genießen.

Am (sehr) frühen Morgen des 18.10.2013 reiste er nach Goslar (Niedersachsen), wo die diesjährige Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk e.V. (UFH) stattfand. Bereits seit drei Jahren laden ihn die Damen für Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen der Versammlung als Dozent ein. Dieses Jahr referierte Rechtsanwalt Nessler vor rund 80 Frauen über das neue Ehrenamtsstärkungsgesetz und wies dabei besonders darauf hin, dass dessen Regelungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft treten, was dessen Anwendung für den rechtlichen Laien erschwert.

Direkt nach diesem Vortrag nahm er dann die Bahn weiter an die Ostsee, über Hamburg und Lübeck nach Scharbeutz (Schleswig-Holstein). Auch hier war Rechtsanwalt Nessler bereits mehrere Male Dozent beim Kreisverband Ostholstein der Kleingärtner. Der Vorstand des Kreisverbandes wünschte sich dieses Mal die Themen "Die Einladung zur und Durchführung der Mitgliederversammlung" sowie das kleingartenrechtliche Thema "Die Gemeinschaftsarbeit in der Kleingartenanlage". Ca. 50 Kleingärtnerinnen und Kleingärtner hörten seine beiden Vorträge am Abend des Freitag und Morgen des Samstag. Am Nachmittag reiste er dann wieder in Richtung Neunkirchen ab.

Der Kreisverband Ostholstein der Kleingärtner hat sogar schon den nächsten Seminartermin mit Rechtsanwalt Nessler vereinbart. Bereits im nächsten Februar wird er deshalb entweder für den Kreisverband wieder in Scharbeutz oder gar für den Landesverband Schleswig-Holstein der Gartenfreunde in Ellerhoop tätig werden.