Das Auskunftsrecht der Vereinsmitglieder


Immer wieder gibt es in Vereinen und Verbänden Streit, welche Auskünfte ein Mitglied vom Vorstand verlangen kann und ob es auf die Auskunft auch außerhalb der Mitgliederversammlung einen Anspruch hat. Bereits vor einiger Zeit hat der Bundesgerichtshof (BGH, Urt. v. 11.11.2002, Az. II ZR 125/02) entschieden, dass den Vereinsmitgliedern gegen den Vorstand in der Mitgliederversammlung ein Auskunftsrecht über alle wesentlichen tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse des Vereins zusteht. Das Oberlandesgericht Hamm hat nun in einer Entscheidung diesen Anspruch präszisiert. Über die aktuelle rechtliche Situation dazu informiere ich in meinem neuen Artikel.

Den Artikel finden Sie hier. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!