Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen

24.01.2022: Berlin - Online

Das Kleingartenrecht in der Praxis - Rechtsprechung, Regelungen, Anwendungsprobleme - Online-Seminarveranstaltung des vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. (kostenpflichtig)

Zeitraum
Mo. 24.01.2022 [10:00 - 16:30 Uhr]

Nummer
WB220102

Thema

Bundesweit gibt es nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e. V. 905.000 Kleingärten, die von etwa 5 Millionen Menschen genutzt werden und in 14.000 Vereinen unter dem Dach des BDG organisiert sind. Im Kleingarten-Ranking gibt es insbesondere in den Ballungszentren eine große Anzahl von Kleingartenparzellen und Kleingärtnerinnen und -gärtner. Berlin beispielweise hat 66.400 Parzellen, Hamburg 36.000, Frankfurt am Main 15.000.
In NRW gibt es etwa 120.000 Kleingärten. Dem Kleingartenrecht kommt deshalb mit dem Bundeskleingartengesetz und den angrenzenden Rechtsvorschriften eine große praktische Bedeutung zu. In dem Seminar werden die Systematik des Kleingartenrechts und die Regelungen zur Kleingartenpacht im Spiegelbild der aktuellen Rechtsprechung vermittelt. Anwendungs- und Praxisfragen werden beantwortet und die landesgesetzlichen Vorschriften zur kleingärtnerischen Gemeinnützigkeit behandelt.
Schwerpunkte:

 Wie die Parzelle genutzt werden darf
 Erlaubte Baulichkeiten und Versorgungseinrichtungen; die Gartenlaube
 Was bei nicht ordnungsgemäßer Nutzung des Kleingartens zu unternehmen ist
 Der Kleingartenpachtvertrag worauf es ankommt
 Die kleingärtnerische Gemeinnützigkeit
 Die Höhe der Pacht, Pachterhöhung und was bei den Betriebskosten zu beachten ist
 Kündigung des Pachtvertrages und die Rechtsfolgen; Kündigungsgründe; Pächterwechsel; Entschädigungszahlungen
 Umfang der Parzellenräumung

Auf dem Seminar treffen Sie

Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) der Bauverwaltungs-, Tiefbau- und Liegenschaftsämter, der Kämmereien und Rechtsämter der Städte und Gemeinden.
Verwalter kirchlicher Grundstücke, Bergbaubetriebe, Energieunternehmen, Wasserbetriebe sowie Grundstückseigentümer(innen).

Kosten
295,00 € für Mitglieder des vhw
355,00 € für Nichtmitglieder

Dozent
Patrick R. Nessler

Anmeldung
Internetseite des vhw